Aktuelles Hintergrund
02. September 2016

Benefizkonzert am 3.9.2016 am Lindauer Seehafen

Von weitem schon kündigten die Klänge der Dudelsäcke die Dalhousie Pipe Band an, als sie über den Lindauer Seehafen marschierten. Ebenso wie der Lindauer Fanfarenzug und die Hiltensweiler Musikkapelle trafen sie alle auf dem Platz vor dem Mangturm ein, um jeweils abwechselnd, aber auch gemeinsam Lieder zu spielen, die in der ganzen Atmosphäre sehr gefühlvoll und stimmungsvoll Gänsehaut aufkommen ließen. Zwei Tänzerinnen der Highland Dancing School of Basel tanzten in traditionell Schottischer Tracht den Highland Dance. Der Höhepunkt des Abends kündigte sich mit einem leisen „Amacing Grace“ des „Drum Majors“, das  vom Mangturm herunter klang. Die Töne wurden immer lauter, die anderen Dudelsäcke stimmten ein, und der Drum Major kam vom Turm herunter, übergab dem nachfolgenden Drum Major mit seinem Tambour-Stab sein Amt. Wer die ganzen schönen Momente noch abschließen wollte mit Essen und Trinken, konnte am Rüberplatz bei den sehr engagierten Helfern des ESV noch allerlei Herzhaftes zu essen und auch zu trinken finden.

Organisator des ganzen Tages war Wolfgang Hyrenbach, Vorsitzender des ESV Lindau e.V.. Sein Motto: Uns geht es gut, dem Verein geht es gut, so wollen wir auch für andere Menschen etwas tun, denen es nicht immer so gut geht. Ein Teil des Erlöses geht zur Bahnhofsmission, der andere Teil geht an die Lebenshilfe. Er beläuft sich auf die großartige Summe von ca. 7000,- €.

Danke an den Landrat Elmar Stegmann, der die Schirmherrschaft übernommen hat.

Danke an die Stadt Lindau, Freiwillige Feuerwehr Bodolz, alle freiwilligen Helfer!

Danke an die Musikerinnen und Musiker, an die Tänzerinnen und an Herrn Hyrenbach, den Gesamtorganisator, der seit eineinhalb Jahren mit großem Engagement die Durchführung dieses Konzertes vorbereitet und möglich gemacht hat!

Danke an all die vielen Helfer des ESV Lindau, die mitgeholfen haben, diesen schönen Abend zu verwirklichen!