Aktuelles Hintergrund
12. Oktober 2016

Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert das Rainhaus in Lindau

Symbol für soziales Engagement


Am 13.10.2016 besuchte Bernt von Hagen, Ortskurator Augsburg der DSD (Deutsche Stiftung Denkmalschutz), gemeinsam mit Angela Rieck von Lotto Bayern die Baustelle, um sich mit Frank Reisinger, Geschäftsführer der Lebenshilfe, Architekt Markus May und den Mitgliedern des Rainhaus Vereins Roland und Karin Reisert und Hr. Baumann zu treffen.

An der Dach- und Fassadeninstandsetzung des Rainhauses in Lindau beteiligt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz dank der Lotterie Glücksspirale, deren Destinatär sie ist, mit 50.000,- €.  (Destinatär ist der begünstigte durch den Stiftungszweck)
Ein Pressetermin vor Ort war die Gelegenheit, sich die seit Wochenbeginn gestarteten Arbeiten erläutern zu lassen. Ein Kran und ein LKW mit Hebebühne sind bereits vor Ort, um die ersten Arbeiten der Gewerke zu unterstützen.

Ausführlicher Artikel der Lindauer Zeitung vom 12.10.2016 zum Thema Rainhaus, bitte hier klicken.