Aktuelles Hintergrund
07. Juli 2015

Königlicher Maskenball am 24. Juli 2015 um 19:00 Uhr

Der große Tag ist da. Mit würdevollem Auftritt und einer phantasievollen Maske -  wie ein königlicher Hofstaat betraten die Besucher das Foyer des Gemeindesaals von St. Josef. Die am Programm teilnehmenden Tänzerinnen und Tänzer waren ein wenig aufgeregt und in Vorfreude auf die lange geprobte Eröffnung des Maskenballs. In den  Gesichtern war  ein ganz besonderes Strahlen zu entdecken, das die Atmosphäre der Freude und auch des Lampenfiebers spiegelte. Mit aufrechter Haltung schritten die Tänzerinnen und Tänzer zum Menuett auf die Tanzfläche. Ein anschließend folgender Walzer löste dann die Anspannung und es machte den Tanzenden sichtlich Spaß, all die eingeübten Schritte nun vorzeigen zu können. Es war ein Fest der Lebensfreude und der Bewegung, kaum einer konnte sich dem Rhythmus der Musik entziehen. Schöne Momente und ein ganz herzliches Miteinander prägte das Fest und machte es zu etwas ganz Besonderem. Bezaubernd waren die Schülerinnen und Schüler in ihrem liebevollen Umgang mit den Tänzerinnen und Tänzern der Lebenshilfe. Die eifrige Fürsorge für die Gäste zeigte, wie wichtig ihnen ist, dass niemand sich alleine oder benachteiligt fühlt. Die Showeinlagen, die Daniela Schäffler mit ihren Tanzgruppen einstudiert hatten, wurden mit viel Beifall belohnt. Alles in Allem – ein Fest der Inklusion, wie es schöner nicht sein könnte. Die Atmosphäre vieler glücklicher Menschen bezauberte alle, die an diesem Abend zu Gast waren.

Großen Dank an Michaela Kröll und Daniela Schäffler für ihre Meisterleistung! Danke an alle fleißigen Helferinnen und Helfer und auch die Sponsoren Aktion Mensch, die Dornier-Stiftung, Fa. Schmid Gebäudereinigung GmbH und Meckatzer Löwenbräu für ihre große Unterstützung!