Aktuelles Hintergrund
26. Juli 2018

"Once upon a time" Tanzkränzchen

Unter dem Motto „once upon a Time – Tanz durch die Jahrzehnte“ gestalteten 16 Schüler des Valentin-Heider-Gymnasiums mit Mitarbeitern der Lindenberger Werkstätten einen Abschlussball nach einem gemeinsamen Tanzkurs. Im Gemeindesaal von St. Joseph, Reutin, wurde gefeiert bis spät in die Nacht. Balleröffnung mit Polonaise, zwei Schülertanzrunden und ein Party-Tanz „Once upon a time“ waren die Höhepunkte des Abends.

Bezeichnend war, dass niemand mehr auf den Stühlen saß, egal ob Kinder, Eltern, Großeltern, alle wurden von der flotten Musik des Duos „GIN SONIC“ mitgerissen und die Tanzfläche war bis zum Ende der Veranstaltung ununterbrochen voll. Bei der Freude am Tanzen scheint es keine Unterschiede mehr zu geben, denn alle Beteiligten hatten viel Spaß dabei.

Die Kooperation mit dem Valentin-Heider-Gymnasium besteht seit 2008. Viele gemeinsame Aktionen zeigen, dass Inklusion möglich ist. Daniela Schäffler, im Sozialdienst der Lebenshilfe und Barbara Guggenberger, Lehrerin des Gymnasiums, organisierten zusammen mit den Schülerinnen und Schülern das gesamte Projekt.

Das Resümé: Eine rundum gelungene Veranstaltung mit vielen begeisterten Teilnehmern und Gästen.

Hier gehts zum Bericht der Lindauer Zeitung