Aktuelles Hintergrund
02. Dezember 2014

Peter Rist - Benefiz-Mitmachkonzert am 12.12.2014

„Die Stimme des Allgäus“ – so nennt man ihn, den Sänger Peter Rist, der  am 12.12.14 in Wasserburg mit einem seiner legendären Mitmach – Mitsing – Mitlach – Konzert die Besucher verzauberte. Er riß mit seinem Charme und seiner Lebensfreude Alle mit. Die Zuschauer konnten sich nicht entziehen, mitzuschunkeln, mitzuklatschen und auch mitzusingen. Seine Lieder erzählen von Lebensfreude und Glück, von Herzensgefühlen und staunenden Kinderaugen. Auch Weihnachtslieder wurden der Zeit entsprechend gesungen, diese berühren in der vorweihnachtlichen Zeit die Herzen Aller.

Höhepunkt war sicherlich die Allgäu-Hymne  „Mein Allgäu“, welche eine Ode an diese schöne Gegend die besondere Landschaft und die lieben Menschen ist. Bei diesem Lied gesellten sich immer mehr Zuschauer zu Peter Rist, um bei  dieser Melodie mitzusingen.

Ganz besondere Freude hatten die Bewohner des Wohnheimes Lindau, die dieses ganz persönliche Konzert in vollen Zügen genossen. Sie durften bei den  Liedern mitmachen, Mikrofon halten oder einfach dabei sein.

Zustande kam das Konzert durch Walter Zeller, der in der Werkstatt der Lebenshilfe arbeitet und schon länger im Fanclub von Peter Rist ist. Er verpasst keine Gelegenheit, bei seinen Konzerten dabei zu sein. Durch Gespräche bei einem der Treffen kam im letzten Jahr ein Konzert in der Cafeteria der Lebenshilfe zustande, bei dem alle Betreuten begeisterte Zuschauer waren. Bei diesem und dem jetzigen Benefizkonzert gastierte Peter Rist ohne Gage. Der Erlös kommt den Menschen in der Lebenshilfe zugute.