Aktuelles Hintergrund
25. Juli 2012

Training mit dem Weltmeister Karl–Heinz Riedle

Eindrücke Fußballteam der Lebenshilfe im Training mit Karl-Heinz Riedle

Am 24.07.2012 wurden die Mitarbeiter der Lindenberger Werkstätten eingeladen, gemeinsam mit dem mehrfachen Deutschen Meister und Weltmeister Karl–Heinz Riedle zu trainieren. 

Viele unserer Mitarbeiter sind fußballverrückt, die Freude über diese Einladung war „unbeschreiblich“. Wann hat ein Mitarbeiter der Lindenberger Werkstätten schon einmal die Möglichkeit mit einem Weltmeister auf einem professionellen Trainingsgelände in Oberstaufen zu trainieren?

Die Trainer der Fußballmannschaft, Chris Schöndorfer und Daniel Dentler, haben dieses Erlebnis für die Fußballmannschaft möglich gemacht. Also fuhren 26 hochmotivierte Fußballer, unsere Trainer und Frau Thurner als ehrenamtliche Helferin nach Kalzhofen (bei Oberstaufen) ans Hotel Eviva, das Karl-Heinz Riedle gehört.

Nach dem Umziehen wurde die Truppe von Karl-Heinz Riedle und seinem Co Trainer Peter Alber begrüßt. „Jetzt bin ich doch etwas aufgeregt“ bemerkte Andreas Thurner bei dieser Gelegenheit. Kein Wunder, denn schließlich wurde Kalle Riedle mit Werder Bremen und Borussia Dortmund dreimal Deutscher Meister, er hat mit Dortmund die Champions League gewonnen und wurde mit der Deutschen Nationalmannschaft Vize – Europameister und im Jahre 1990 Weltmeister. 

Herr Dr. Berlinger, 1. Vorstand der Lebenshilfe Lindau und der Geschäftsführer Herr Reisinger  beobachteten die Mannschaft der Lindenberger Werkstätten beim Training von Karl–Heinz Riedle. Nach Technik- und Aufwärmübungen fand ein Schusstraining statt, bei dem sich Kalle Riedle persönlich ins Tor stellte. Beim abschließenden Trainingsspiel hatten alle viel Spaß und der Co Trainer Daniel Dentler gewann sogar ein Kopfballduell gegen „Air- Riedle“. 

Beim anschließenden Mittagessen lobten Karl–Heinz Riedle und Peter Alber die Begeisterung und die Spielfreude der Fußballmannschaft und überreichten der Truppe noch T–Shirts, Autogrammkarten und Schlüsselanhänger. Der Werkstattrat Martin Jocham überreichte Herrn Riedle eine Eule der Lebenshilfe, und alle bedankten sich herzlich für diesen tollen sportlichen Tag, den alle Beteiligten nicht so schnell vergessen werden.

Jochen Schnabel

Vielen herzlichen Dank, Karl-Heinz Riedle und Peter Alber für diesen Super-Tag!