Lebenshilfe Hintergrund

Schulvorbereitende Einrichtung (SVE)

Die SVE ist für Kinder, die einen erhöhten Förderungsbedarf haben. Der Regelkindergarten würde sie überfordern. Das Aufnahmealter liegt zwischen 3 und 6 Jahren.

Bemerken Sie bei Ihrem Kind Störungen in den Bereichen:

  • Wahrnehmung
  • Sprache
  • Verhalten
  • geistige Entwicklung
  • Psycho-Motorik
  • Lebensbewältigung

oder wurden Sie von Ihrem Kinderarzt, dem Kindergarten oder Ihrem Therapeuten auf ein Entwicklungsproblem aufmerksam gemacht, dann bieten wir unsere Hilfe an.

In Kleingruppen von 6-10 Kindern betreuen wir Kinder mit besonderem Förderungsbedarf. Wir sind ein Team von Sonderschullehrern, Erzieher/innen mit sonderpädagogischer Qualifikation, Heilerziehungspfleger/innen Kinderpfleger/innen und Therapeuten.

Die Förderziele der SVE:

  • Sprache verbessern
  • selbständig werden
  • soziales Miteinander üben
  • Lernen
  • Umwelt erfahren
  • auf die Schule vorbereiten
  • Spielen

Diese Ziele werden in Gruppenarbeit und Einzelförderung angestrebt.

Der Vorschulalltag an der SVE ist gekennzeichnet durch

  • einen verlässlichen, überschaubaren, stark strukturierten und rhythmisierten Alltag.
  • eine Atmosphäre, in der sich die Kinder geborgen und akzeptiert fühlen als Basis für das Lernen und Erleben.
  • Rahmenbedingungen, die dem Kind die Entwicklung von Ausdauer und Konzentration erleichtern.
  • der Erwerb sozialer Kompetenzen durch das gemeinsame Spielen und Lernen mit Gleichaltrigen.
  • durch deutlich jahreszeitlich orientierte (auch musisch kreative) Erlebnis- und Lerninhalte.
  • durch den Erwerb Lebenspraktischer Fähigkeiten (Essen, Ankleiden, Sauberkeitserziehung...) und größtmöglicher Selbstständigkeit.
  • individuelle, auch basale Förderung in den grundlegenden Wahrnehmungsbereichen und der sensorischen Integration.
  • Angebote in den Bereichen: Bewegung, Feinmotorik, Graphomotorik.
  • eine umfassende Kommunikations- bzw. Sprachförderung. Der Einsatz von Maßnahmen unterstützter Kommunikation ist uns eine Selbstverständlichkeit.

Ergänzend zum Angebot der SVE können die Kinder nachmittags die Heilpädagogische Tagesstätte besuchen. In dieser Betreuungszeit können individuell verordnete Therapien in unserem Hause durchgeführt werden.

Betreuungszeiten SVE:

8:30 - 12:00 Uhr

Betreuungszeiten in der Heilpädagogische Tagesstätte:

12:00 - 16:00 Uhr

Alle Kinder werden von unseren Fahrdiensten montags bis freitags am Haus abgeholt. Unser Einzugsgebiet ist der gesamte Landkreis Lindau.

Ansprechpartner

Jörg Sonnenberg

Rektor der St.-Martin-Schule

(Förderschule)
Am Wäldele 28
88161 Lindenberg
Tel.: 08381/92778-0
Fax: 08381/92778-13
Mailkontakt

Nicole Klos

Sekretariat

St.-Martin-Schule
Tel.: 08381/92778-0
Fax: 08381/92778-13
Mailkontakt